Select a region so we can display the relevant Solutions.
Swiss-Re

Please select a region:

Contact us
USA

Please select a region:

Country flag:globe.svg Global

Risikolebensversicherungen online verkaufen?

Blog
Multitasking

Lassen Sie den Dialog mit dem Kunden nicht kalt werden.

Menschen sind Gewohnheitstiere. Sobald wir etwas einige Male getan haben, übernimmt unser Autopilot. Denken Sie an die Fahrt zur Arbeit, oder wenn Sie Ihre KFZ-Versicherung wechseln.

Wenn wir aber etwas zum ersten Mal tun, müssen wir innehalten und nachdenken.

Der Kauf einer Risikolebensversicherung ist ein solches Thema. Das Produkt kaufen die meisten Menschen nur einmal in ihrem Leben und haben somit wenige oder keine Vorkenntnisse.

In unserer neusten Marktstudie, die wir in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen YouGov durchgeführt haben, konnten wir herausfinden, wie sich das Kundenverhalten beim Kauf von Risikolebensversicherungen in Deutschland in den letzten zehn Jahren verändert hat. Durch die detaillierte Betrachtung der Customer Journey haben wir herausgefunden, dass Menschen beim Kauf heute sehr aktiv sind.

Vor zehn Jahren haben sich 8 von 10 Kunden noch rein auf einen Vermittler oder ihre Bank verlassen, wenn es um den Abschluss einer Risikolebensversicherung ging. Heute kaufen bereits 45% unabhängig und direkt auf Anbieter-Webseiten oder über Preisvergleichsportale.

Kunden belassen es jedoch nicht bei nur einer Informationsquelle. Von denjenigen, die über eine Preisvergleichsseite Angebote einholen, sind beinahe 40% im Anschluss zu einer Anbieter-Webseite gegangen, um die Angebote miteinander zu vergleichen. Und von denen, die ihre Recherche über eine Anbieter-Webseite gestartet haben, sind ein Drittel im Anschluss zu einer Preisvergleichsseite gegangen.

Was bedeutet das für Sie, wenn Sie als Anbieter Versicherungen online verkaufen? Zunächst sollten Sie nicht frustriert sein, wenn Besucher Ihrer Webseite nicht direkt beim ersten Besuch kaufen. Viele Besucher Ihrer Webseite sind noch in der Informationsphase. Im Schnitt dauert es über zwei Wochen, bis Kunden kaufen.

Weil die Kaufphase Zeit benötigt und sich über mehrere Kanäle erstreckt, dürfen Sie als Anbieter die Kundenbeziehung nicht kalt werden lassen. Wenn Sie Ihr Produkt verkaufen möchten, müssen Sie den Kunden über jedes Endgerät und über jeden Kanal bedienen können, sei es mit E-Mails, per Telefon, oder mit Remarketing-Werbung. Ansonsten wird es ein anderer Anbieter tun.

Lesen Sie mehr über die Erkenntnisse unserer Marktstudie, laden Sie sich den kompletten Report herunter, oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt, wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit interessieren.

Autor: Sebastian Wemhöner, Business Developer & Sales Manager Germany

Want to learn more about our insurance solutions?